Gottesdienste
Alle Gottesdienste auf einem Blick
Familie & Kinder
Unser kunterbuntes Angebot
Jugend
Termine und News für Konfis & Co.
Erwachsene
Angebote für alle ab 20
Senioren
Der Treffpunkt für Aktive

Zeit für andere Menschen

Jemanden zu besuchen heißt, ihm Zeit zu schenken – sich anzuhören, was für ihn wichtig ist – und ihm so Aufmerksamkeit und Zuwendung zu geben. Das kann für beide fruchtbar sein: für den, der besucht wird, aber auch für den, der die Besuche macht.

Besuche im Krankenhaus sind meist Erstbegegnungen. Das hat einen besonderen Reiz: Trifft man jemanden, der angezogen auf seinem Bett sitzt und sich über seine bevorstehende Entlassung freut, oder jemanden, der gerade sehr bedrückt ist? Trifft man jemanden, der gern von sich erzählt und sich über einen Austausch freut, oder jemanden, der einfach nur seine Ruhe haben will? Es ist immer wieder neu und interessant.

Längere Begleitung

Bei den Besuchen im Altenheim geht es mehr um längere Begleitungen. Mit der Zeit entwickelt sich bei diesen Besuchen ein freundschaftliches Verhältnis zwischen Besucher und Besuchtem. Viele freuen sich sehr über einen Besuch.

Ein dritter Bereich sind Besuche bei älteren Gemeindegliedern zu deren Geburtstag. Zu diesem Anlass wird gratuliert – und manchmal entwickelt sich auch hier über die Jahre eine engere Beziehung.
Diejenigen, die die Besuche machen, können einmal im Monat an einem Supervisionskreis unter Leitung von Pfarrer Jürgen Arlt teilnehmen. Dort wird über die Erlebnisse bei den Besuchen gesprochen. Und dabei kann man sich auch selbst besser kennenlernen und sich persönlich weiterentwickeln.

Seelsorgeausbildung

Alle zwei Jahre findet eine Seelsorgeausbildung statt. Dabei sind besonders zwei Fragen wichtig: Wie komme ich überhaupt in einen guten Kontakt zu anderen? Und: Wie kann ich mich dann aber auch in diesem Kontakt selbst schützen und mich gut von anderen abgrenzen, wenn es nötig ist?

Wenn Sie Interesse daran haben, Besuche zu machen, melden Sie sich bitte bei Pfarrer Jürgen Arlt oder den anderen Pfarrern. Sagen Sie bitte auch Bescheid, wenn Sie selbst einen Besuch möchten oder jemanden kennen, der gern besucht werden möchte.