Startseite
Jahreslosung:

Gott nahe zu sein ist mein Glück.
Psalm 73,28

Landeskirche

 
Ich sprach: Ich will dem HERRN meine Übertretungen bekennen. Da vergabst du mir die Schuld meiner Sünde. Psalm 32,5
In Jesus Christus haben wir die Erlösung, nämlich die Vergebung der Sünden. Kolosser 1,14
© Losungstexte: Evangelische Brüder-Unität (ebu.de) - Herrnhuter Brüdergemeine. Weitere Informationen und Nutzungsbedingungen finden Sie bei losungen.de, hradetzky


Kirchgeld
Hier finden Sie die wichtigsten Infos zum Kirchgeld
15. Februar 2013 15:37:54


Förderverein Pfaffenhofen
Der Förderverein für das Gemeindezentrum Pfaffenhofen e.V. unterstützt das Gemeindezentrum ideell und finanziell
29. Januar 2014 21:07:45


Förderverein Wolnzach
Der Förderverein Evang.-Luth. Gemeindezentrum Wolnzach e.V. wurde 2004 gegründet um den Bau der Auferstehungskirche mit Gemeindezentrum in Wolnzach ideell und finanziell zu unterstützen.
18. Januar 2014 18:01:22


Top News
Hier finden Sie die neuesten Nachrichten aus unserer Gemeinde ...
13. Januar 2014 23:24:39


Kirche mit Kindern
Sie wollen wissen, wann die nächsten Kindergottesdienste stattfinden? Hier finden Sie die wichtigsten Infos ...
29. Januar 2014 23:35:49


Stand: Dienstag, 21.  Oktober 2014
Wochenplan

Oktober 2014

Dienstag,
21. 10. 2014

08:45 bis 09:45 UhrErwachsenengymnastik
Gemeindezentrum Pfaffenhofen
Bereich: Gesamtgemeinde
Anni Platz

Dienstag,
21. 10. 2014

14:30 bis 17:00 UhrSeniorennachmittag
Gemeindezentrum Pfaffenhofen
Bereich: Pfaffenhofen
Bärbel Engels

Dienstag,
21. 10. 2014

19:45 bis 21:15 UhrProbe Kirchenchor
Gemeindezentrum Pfaffenhofen
Bereich: Gesamtgemeinde
Dr. Stefan Daubner

Mittwoch,
22. 10. 2014

10:00 bis 11:00 UhrSeniorengymnastik
Gemeindezentrum Pfaffenhofen
Bereich: Gesamtgemeinde
Anni Platz

Mittwoch,
22. 10. 2014

14:30 bis 16:30 UhrSeniorenkreis Wolnzach
Gemeindezentrum Wolnzach
Bereich: Gesamtgemeinde
Erika Gürtler

Donnerstag,
23. 10. 2014

10:00 bis 11:00 UhrKrabbelgruppe
Gemeindezentrum Pfaffenhofen
Bereich: Pfaffenhofen
Verena Pauligk

Donnerstag,
23. 10. 2014

14:00 bis 15:30 UhrSenioren-Rommé-Club
Gemeindezentrum Pfaffenhofen
Bereich: Gesamtgemeinde
Zivi

Donnerstag,
23. 10. 2014

16:00 bis 17:00 UhrProbe Kinderchor
Gemeindezentrum Pfaffenhofen
Bereich: Pfaffenhofen
Anne Bornemann

Freitag,
24. 10. 2014

18:00 bis 19:30 UhrProbe Jugendchor
Kreuzkirche
Bereich: Pfaffenhofen
Hansi Schutte

Samstag,
25. 10. 2014

14:00 bis 18:30 UhrSchachgruppe
Gemeindezentrum Pfaffenhofen
Bereich: Gesamtgemeinde
Bernd Engels
Die Schachgruppe trifft sich. Wer teilnehmen möchte, kann einfach dazukommen. Soweit möglich bitte Schachbrett und Figuren mitbringen - ist aber keine Bedingung. Es muss nicht zwingend bis 18.30 Uhr gespielt werden. Jeder macht mit, solange er mag. Rückfragen unter: Bernd Engels - Telefon 08441 786861 oder E-Mail engels.bernd.jo@t-online.de

Sonntag,
26. 10. 2014

09:30 bis 10:30 UhrGottesdienst
Scheyern Kapelle St. Johannes
Bereich: Gesamtgemeinde
Pfarrerin Doris Arlt

Sonntag,
26. 10. 2014

10:00 bis 11:30 UhrGottesdienst
Kreuzkirche
Bereich: Pfaffenhofen
Pfarrerin Doris Arlt

Sonntag,
26. 10. 2014

10:00 bis 11:15 UhrGottesdienst
Auferstehungskirche Wolnzach
Bereich: Gesamtgemeinde
Prädikant Dr. K. Müller

Sonntag,
26. 10. 2014

11:00 bis 12:10 UhrGottesdienst
Kirchenraum im Kindergarten Rohrbach
Bereich: Wolnzach / Rohrbach
Prädikant Dr. K. Müller

Sonntag,
26. 10. 2014

11:00 bis 12:10 UhrGottesdienst mit Abendmahl (Wein)
Katholische Kirche St. Stephanus - Reichertshausen
Bereich: Reichertshausen
Pfarrerin Doris Arlt


Ausdruck als PDF

Export des Kalenders Achtung! Termine auf der Website können sich ändern! Maßgeblich ist allein die Online-Version!

Unsere Angebote




Besuche seit dem 30.12.08


?Orgel des Monats Oktober?
Die Winzer-Orgel in Zarrentin soll wieder mit allen Registern erklingen
Wed, 15 Oct 2014 09:16:16 +0200
Countdown zum 500. Reformationsjubiläum gestartet
Weltkugel auf Wittenberger Marktplatz zählt die Sekunden bis 2017
Mon, 13 Oct 2014 16:10:10 +0200
Bischofskonferenz der VELKD tagt in Hannover
Auf der Tagesordnung: Verbindungsmodell sowie liturgische und ökumenische Themen
Mon, 13 Oct 2014 11:10:10 +0200
Nikolaus Schneider gratuliert Tübinger Ehrensenatorin
EKD-Ratsvorsitzender: Margot Käßmanns Stimme wird gehört
Wed, 15 Oct 2014 16:42:42 +0200
VELKD gratuliert Hans-Jürgen Abromeit zum 60. Geburtstag

Mon, 13 Oct 2014 09:07:07 +0200

Es geschah am 9. Oktober 1989
Leipzig im Herbst 1989: Der Montag des 9. Oktobers steht für das Ende der DDR - Ein Besuch in der Nikolaikirche vor 25 Jahren.
Danken und Denken

ZEITZEICHEN

»Ich bin glücklich«
Justin Murhula Bashimbe vergewaltigte und mordete, nachdem ihn Rebellen mit 13 Jahren verschleppten. Dass er heute Gitarrenbauer mit eigener Familie ist, verdankt er einem kirchlichen Ausbildungszentrum - und dem Psychologen Magadju Cibey.
Was ist Ihr Lieblingsgericht?
Zum Erntedankfest rücken die evangelische und die katholische Kirche wie in Oberfranken gemeinsam mit dem Bäckerhandwerk bei der Aktion »Gott-sei-Dank-Brot« Themen wie Lebensmittelverschwendung oder Regionalität in den Blick. Zum Erntedank hier vier dankbar gegessene Lieblingsgerichte.
Hindurch - und nicht daran vorbei
Lässt sich die Ehe von Herrn und Frau F. noch retten?
Türen
Sogar ganz alltägliche Gegenstände wie Türen können Symbolkraft haben oder als Bestandteil spannender Erzählungen dienen.
Mann der Bibel und des Korans
Erst in der Reformationszeit und unter dem Eindruck durch die andauernde Bedrohung durch die Türken hat sich die Christenheit intensiver mit dem Islam beschäftigt. Zu den wenigen, die ein fundiertes Wissen über den Islam forderten und förderten, gehört der vor 450 Jahren gestorbene Theodor Bibliander (1505-1564). Der als Theodor Buchmann geborene Schweizer war der Erste, der eine lateinische Übersetzung des Korans herausgab.
Das verlorene Paradies
Vor 100 Jahren starb der Maler August Macke im Ersten Weltkrieg (Nr. 39). Zu den Ausstellungen anlässlich seines 100. Todestags gehört auch die Schau »Das (verlorene) Paradies« im August Macke Haus in Bonn. Im Zentrum steht das »Paradies«-Bild, das Macke und sein Malerfreund Franz Marc 1912 an Mackes Atelierwand malten. Für sie und für eine Reihe weiterer zeitgenössischer Künstler war der Garten Eden Ausdruck ihrer Sehnsucht nach der Natur und Symbol einer Suche nach dem Ursprünglichen und Reinen.

 Impressum | © Haehnel 2014 | Interner Bereich | Über diese Seite | Kontakt zum Admin | 21. 10. 2014